DRK-GlücksExpressDRK-GlücksExpress

Sie befinden sich hier:

  1. Spenden
  2. Geld spenden
  3. Spendenprojekte
  4. DRK-GlücksExpress

DRK-GlücksExpress

Die Pflegeberatung des DRK.

DRK-Kreisverband Aalen e.V.

Bischof-Fischer-Str. 119-121
73430 Aalen
Telefon: 07361 951 0
E-Mail: infodrk-aalen.de

Facebook-Seite
Instagram-Profil

Der DRK-GlücksExpress des DRK-Kreisverbandes Aalen e.V. erschafft Glücksmomente auf Rädern, indem er schwerstkranken Menschen einen letzten Wunsch erfüllt und sie in Begleitung von Angehörigen an ihre Lieblingsorte oder zu besonderen Veranstaltungen fährt.

Mit Ihrer Spende tragen Sie dazu bei, dass wir Menschen in ihrer letzten Lebensphase Freude und ein wenig Ablenkung vom Alltag schenken können. Die Spenden werden ausschließlich für die Erfüllung und Ausführung der Traumfahrt verwendet, sie kommt damit direkt dem Betroffenen zu Gute.


Was zeichnet den GlücksExpress aus?

Der DRK-GlücksExpress ist ein Projekt des DRK-Kreisverband Aalen. Wir arbeiten schon seit Jahrzehnten in der Pflege und im Rettungsdienst mit schwerstkranken Menschen zusammen. Daraus ist die Idee entstanden diesen Menschen einen letzten Traum zu erfüllen.

Das Fahrtziel des DRK-GlücksExpress bleibt dem Wünschenden überlassen. Eine letzte Reise ans Meer oder in die Berge, die Aussprache mit Familienangehörigen, ein Konzert-, Kino- oder Theaterbesuch, ein Tag im Zoo, ein letztes Treffen mit Freunden oder der Besuch eines Ortes, an dem man glückliche Momente erlebt hat.

Ehrenamtliches Engagement

Möchten Sie sich ehrenamtlich engagieren und uns bei den Fahrten unterstützen? Aufgrund der anspruchsvollen Tätigkeit bei der Begleitung schwerstkranker Menschen, suchen wir vor allem, Personen mit medizinischem oder pflegerischem Fachwissen, bzw. Erfahrung im Bereich der Unterstützung von Palliativpatienten. Sie können sich aber auch in organisatorischen Belangen ehrenamtlich einbringen.

 

Finanzielle Unterstützung

Natürlich können Sie das Projekt auch finanziell unterstützen. Die Spende wird ausschließlich für die Erfüllung und Ausführung der Traumfahrt verwendet, sie kommt damit direkt dem Betroffenen zu Gute.

Sie haben eine Frage?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.