Notfallsanitäter starten Ausbildung

Fünf neue Auszubildende konnten begrüßt werden.

v.l.n.r.: Michael Baur, stellv. Rettungsdienstleiter, Christian Längerer, Stephanie Kübler, Axel Ruß, Nils Nothdurft, Nils Bauer, Marc Sachsenmaier, Rettungsdienstleiter, Markus Schlipf, Leiter Fort- und Ausbildung im Rettungsdienst.

Beim DRK-Kreisverband Aalen e.V. hat am 01. Oktober 2018 das neue Ausbildungsjahr der Notfallsanitäter begonnen – dieses Mal mit fünf neuen Gesichtern. Am Montag begrüßten der Rettungsdienstleiter, Marc Sachsenmaier, der stellv. Rettungsdienstleiter, Michael Baur, und der Leiter der Aus- und Fortbildung im Rettungsdienst, Markus Schlipf, die angehenden Notfallsanitäter und hießen sie im Namen der Geschäftsleitung, sowie der gesamten Belegschaft herzlich willkommen.

Die neuen Auszubildenden überzeugten im Bewerbungsverfahren mit einer intensiven Auseinandersetzung mit ihrem Wunschberuf, sowie durch Freude am Umgang mit Menschen.

Der noch sehr junge Ausbildungsberuf zum Notfallsanitäter bietet den Berufseinsteigern eine lehrreiche und umfassende Ausbildung in der sie von ihren Ausbildern individuell betreut und begleitet werden. Bereits im vierten Jahr werden Notfallsanitäter beim DRK-Kreisverband Aalen e.V. ausgebildet.

Europaweit gilt, ob Handy oder Festnetz

Servicerufnummer