Neue Auszubildende

10 neue Azubis beginnen ihre Ausbildung im Rettungsdienst.

Bild: v.l.n.r. stv. Rettungsdienstleiter Michael Baur, Hanna Mahler, Sophie Mayer, Larissa Kohnle, Tanja Heinrich, Anna-Lena Möbius, Fabian Heid, Dominik Stein, Jens Wagner, Thomas Raab, Bastian Baum (auf der Trage), Leiter Aus- und Fortbildung Rettungsdienst Markus Schlipf. 

10 neue Azubis zum Notfallsanitäter

Auch in diesem Jahr wird der DRK-Kreisverband Aalen e.V. neue Mitarbeiter zu Notfallsanitätern ausbilden. Da die eigene Ausbildung von jungen Fachkräften einen sehr hohen Stellenwert beim DRK-Kreisverband Aalen e.V. hat, werden in diesem Herbst gleich 10 neue Azubis in ihre Ausbildung zum Notfallsanitäter starten. Der noch sehr junge Ausbildungsberuf zum Notfallsanitäter bietet den Berufseinsteigern eine lehrreiche und umfassende Ausbildung, in der sie von ihren Praxisanleitern individuell betreut und begleitet werden. Bereits im dritten Jahr werden Notfallsanitäter beim DRK-Kreisverband Aalen e.V. ausgebildet. Den schulischen Teil der Ausbildung absolvieren die Azubis in Ellwangen an der neu eröffneten Außenstelle der DRK-Landesschule Baden-Württemberg. Die Ausbildung dauert insgesamt drei Jahre und schließt mit einer staatlich anerkannten Prüfung ab.

Europaweit gilt, ob Handy oder Festnetz

Servicerufnummer