Kletterausflug

Freundeskreis Asyl lädt Flüchtlinge zum Klettern ein.

„Warum nicht mal wieder in die Kletterhalle nach Aalen?" Bereits vor gut zwei Jahren hatte es einen gemeinsamen Ausflug zum Klettern für Flüchtlinge gegeben, damals vom DRK-Kreisverband Aalen e.V. in der Landeserstaufnahmeeinrichtung (LEA) Ellwangen erfolgreich initiiert. Dieses Mal lud der Freundeskreis Asyl aus Aalen am 11.11.2017 in die Kletterhalle ein. Wieder waren Geflüchtete und Menschen, die neu in Deutschland sind, eingeladen - diesmal aus dem Stadtgebiet Aalen und den umliegenden Gemeinden. Ihren Ursprung hatte die Idee in einer Sitzung des Freundeskreises, in der es um die Frage ging was mit der Spende des Jugendzentrums West aus den Erlösen des „Welcome-Festival“ bewirkt werden könnte. Also warum nicht wieder in die Kletterhalle, wo es doch damals allen so viel Spaß gemacht hat? Gesagt, getan. Ein Termin war schnell gefunden, eine kleine Gruppe motivierter junger Menschen beisammen, und so konnten sich die Teilnehmer dank der finanziellen Unterstützung an besagtem Tag unter Anleitung von Trainern gesichert in der Vertikalen versuchen.

Europaweit gilt, ob Handy oder Festnetz

Servicerufnummer