Interkulturelle Begegnung

Wir fahren mit dem Bus ins Palm Beach.

Am Samstag, den 19. Januar 2019 sind wir Jungs vom BJW mit dem Bus nach Nürnberg gefahren. Im Bus waren viele Menschen, die aus ihrem Heimatland geflohen sind, wie wir. Dabei waren Eltern mit ihren Kindern und Junge Erwachsene, die aus Syrien, Kamerun oder Äthiopien stammen. Bei der Fahrt haben wir Süßigkeiten, Obst und Getränke bekommen. Die Stimmung war gut, obwohl es draußen sehr kalt war. Als wir im Palm Beach waren, mussten wir über eine Stunde draußen in einer Warteschlange stehen. Das machte keinem Spaß. Umso mehr haben wir uns gefreut, als wir endlich alle im Hallendbad waren. Wir konnten uns dort entspannen und auch viel Action haben. Ich kann euch die Reifenrutsche nur empfehlen – die macht richtig Spaß! Beim Turmspringen konnte jeder zeigen, was er draufhat. Im Palm Beach ist jeder auf seine Kosten gekommen, egal ob alt oder jung. Am späten Nachmittag waren dann alle froh wieder im Bus zu sitzen und nach Hause zu fahren. Wir waren alle ganz schön K.O. Wir wollen vor allem dem Landratsamt Aalen, dem Deutschen Roten Kreuz, wie auch der Aktion Mensch danken. Mit ihrer Unterstützung konnten wir solch´ einen schönen Tag erleben.  

Euer L Furo

 

 

 

 

Europaweit gilt, ob Handy oder Festnetz

Servicerufnummer