HvO Gruppe gegründet

Röttingen hat jetzt eine Helfer vor Ort Gruppe.

Von links nach rechts: Bernd Diemer, Gerd Weber, 1. Vorsitzender des DRK-Kreisverbandes Aalen e.V. Dr. Eberhard Schwerdtner, Bürgermeisterin Andrea Schnele, Kreisgeschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Aalen e.V. Matthias Wagner, Markus Diemer, Gunter Weizmann

Bürgermeisterin Andrea Schnele und der 1. Vorsitzende Dr. Eberhard Schwerdtner freuen sich, dass am 15.05.2018 die Helfer vor Ort Gruppe vom DRK-Röttingen an den Start gegangen ist. Damit wird ein wichtiger Beitrag zur Verkürzung des therapiefreien Intervalls in der Notfallmedizin geleistet. Die Helfer vor Ort stehen an der Spitze der Rettungskette, so Dr. Schwerdtner. Freiwillig und ehrenamtlich setzen sich die Helfer aus Röttingen für ihre Mitmenschen ein. Bei der Ausbildung sowie bei der Ausstattung werden die Rotkreuzler vom DRK-Kreisverband Aalen e.V. unterstützt. Seit dem 15.05.2018 wird die integrierte Leitstelle Ostwürttemberg in Aalen die Helfer vor Ort Gruppe Röttingen alarmieren, betonte der DRK-Kreisgeschäftsführer Matthias Wagner.

Wir wünschen der HvO-Gruppe alles Gute für die kommenden Einsätze.

 

 

Europaweit gilt, ob Handy oder Festnetz

Servicerufnummer