Fünf neue Azubis beginnen

Am 01.04.2019 begannen fünf angehende Notfallsanitäter ihre Ausbildung.

v.l.n.r. Markus Schlipf, Leiter Aus- und Fortbildung Rettungsdienst; Maria Lahres; Marc Sachsenmaier, Rettungsdienstleiter;  Amelie Kurz, Janis Wagner, Luca Eggstein, Jessica Augustin und Michael Baur, stv. Rettungsdienstleiter.

Anfang April konnte der DRK-Kreisverband Aalen e.V. fünf angehende Notfallsanitäter zum Start ihrer Ausbildung begrüßen. Zweimal jährlich, im April und Oktober, beginnen im Rettungsdienst des DRK-Kreisverband Aalen e.V. neue Auszubildende.

Am 01.04.2019 haben fünf angehende Notfallsanitäter ihre Ausbildung begonnen. Sie wurden vom gesamten DRK-Rettungsdienst Aalen herzlich willkommen geheißen. Die Aus- und Fortbildung der eigenen Mitarbeiter ist dem DRK-Kreisverband Aalen e.V. sehr wichtig, denn nur so kann sichergestellt werden, dass dem Fachkräftemangel entgegen gewirkt wird. Die Auszubildenden werden individuell betreut und erhalten eine dreijährige, lehrreiche und umfassende Ausbildung zum Notfallsanitäter in der Außenstelle der DRK-Landesschule Baden-Württemberg am Standort in Ellwangen.

Europaweit gilt, ob Handy oder Festnetz

Servicerufnummer