DRK-Kleiderladen feiert

Ein Jahr Rot Couture in Aalen.

v.l.n.r. Elisabeth Kelm, Gertraud Benkert, Eva Weiss, Vorsitzender des DRK-Kreisverbandes Aalen e.V. Dr. Eberhard Schwerdtner, Masume Zeraati, Sigrid Ritter, DRK-Kreisgeschäftsführer Matthias Wagner, DRK-Ehrenamtskoordinatorin Carola Schiller, Monika Lutz.

Am 05. Mai 2017 öffnete der DRK-Kleiderladen „Rot Couture“ zum ersten Mal seine Türen. Unter dem Motto „Mode von Menschen für Menschen“ wird seit dem, gespendete Kleidung „second hand“ an Kunden aus allen Bevölkerungsschichten verkauft. Die Erlöse gehen an Projekte für Mütter in Togo.

Ein Jahr ist es her, dass der DRK-Kleiderladen Rot Couture eröffnete, nun ist es Zeit Bilanz zu ziehen. „Rot Couture“ wurde damals als Name gewählt der sich zusammensetzt aus Rot – wie Rotes Kreuz und Couture wie „Haute Couture“ - gehobene Kleidung/Mode. Und der Name ist Programm im Rot Couture denn es werden hochwertige Kleiderspenden abgegeben, die dann an Kundinnen und Kunden aus allen Bevölkerungsschichten, zu niedrigen Preisen, verkauft werden. Die Erlöse gehen nach Togo wo sogenannte Mütterclubs unterstützt werden. Durch Hilfe zur Selbsthilfe haben die Frauen die Möglichkeit gemeinsam z.B. Hühnerfarmen aufzubauen. Sie werden dafür in Hühnerzucht, Hygiene und Buchhaltung geschult und können dann durch den Verkauf der Eier ihren Lebensunterhalt verdienen und ihre Kinder zur Schule schicken. Das Erfolgsrezept im Rot Couture? Ehrenamtliche Kräfte verkaufen die Kleidung. Sie besetzen alle Schichten, sodass der Laden wie jede andere Boutique feste Öffnungszeiten hat. Zwischen 25 und 30 Ehrenamtliche sind es, die aus Aalen und Umgebung stammen und zusammen rund 2.000 ehrenamtliche Stunden im Monat leisten. Über 8.000 Kleidungsstücke wurden im ersten Jahr an den Mann, die Frau oder das Kind gebracht. „Unser Dank gilt also hauptsächlich den Menschen, die Kleidung spenden und zwar sehr hochwertige Kleidung“, sagte Dr. Schwerdtner, 1. Vorsitzender des DRK-Kreisverbandes Aalen e.V. am Jubiläumstag im DRK-Kleiderladen.

Rot Couture in der Beinstraße 10 in Aalen hat montags – freitags 10 – 18 Uhr und samstags 9.30 – 13 Uhr geöffnet. Kleiderspenden können im Laden abgegeben werden. Möchten auch Sie sich ehrenamtlich im Rot Couture engagieren? Waren annehmen, sortieren, auszeichnen, Kunden beraten und Kleidung und Accessoires verkaufen? Dann melden Sie sich bei Carola Schiller, Ehrenamtskoordinatorin des DRK-Kreisverbandes Aalen e.V. unter carola.schiller(at)drk-aalen.de oder 07361 – 951 201.

Europaweit gilt, ob Handy oder Festnetz

Servicerufnummer