DRK erhält Fahrzeug

Aktion Mensch bezuschusst Ford Transit zur Beförderung von Menschen mit Behinderung.

v.l.n.r. Matthias Wagner, Kreisgeschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Aalen e.V. und Josef Rettenmaier, Sozialdezernent des Landratsamtes Ostalbkreis.

Bei strahlendem Sonnenschein konnte Herr Wagner, Kreisgeschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Aalen e.V. einen Ford Transit zur Beförderung von Menschen mit Behinderung entgegen nehmen.

Der DRK-Kreisverband Aalen e.V. führt seit vielen Jahren einen regelmäßigen Behindertenfahrdienst im Auftrag des Landkreises Ostalbkreis aus. Hier werden zum Beispiel Kinder von Zuhause in den Kindergarten gebracht oder erwachsene Personen zu ihren Werkstätten gefahren. Durch die Neuaufnahme von weiteren zu befördernden Personen muss eine weitere Beförderungstour eingerichtet werden. Hierbei unterstützt die „Aktion Mensch“ mit einem Zuschuss zum neuen Ford Transit des DRK-Kreisverbandes Aalen. Mit diesem zusätzlichen Fahrzeug kann eine sichere und unkomplizierte Beförderung angeboten werden, ohne die manche Fahrgäste die Angebote der Eingliederungshilfe nicht wahrnehmen könnten.

Europaweit gilt, ob Handy oder Festnetz

Servicerufnummer