Deckel gegen Polio

Adventsaktion des Bopfinger Schulzentrums

Die diesjährige Adventsaktion lautete „Deckel gegen Polio -500 Deckel für ein Leben ohne Kinderlähmung“. Polio ist die Abkürzung für Poliomyelitis, eine durch Polioviren hervorgerufene Infektionskrankheit. Die im Deutschen als Kinderlähmung bezeichnete Erkrankung führt von Lähmungserscheinungen bis hin zum Tod. In Deutschland gilt Polio als ausgerottet, weltweit gibt es jedoch noch drei Länder, in denen die Krankheit auftritt. Die Ursache der Poliomyelitis, die Polioviren, können bisher nur durch Impfungen eingedämmt werden. Durch die Sammlung von Kunststoffdeckeln aus hochwertigen Kunststoffen und mit dem anschließenden Verkaufserlös werden gemeinnützige sowie mildtätige Projekte unterstützt. Die Schülerinnen und Schüler des Bopfinger Schulzentrums sammelten im Zeitraum vom 3. Dezember 2018 bis 11. Januar 2019 insgesamt 21.385 Deckel, was etwa 42 Impfungen entspricht. Diese Aktion wurde von der Schulsozialarbeiterin des Schulzentrums angeregt. Sie ist selbst beim DRK tätig und Menschen in Not zu unterstützen ist eine der Hauptaufgaben des Vereins.

 

 

Europaweit gilt, ob Handy oder Festnetz

Servicerufnummer