Pflegeeinrichtungen für Senioren

UNSERE ZIELE

• Wahrnehmen • Annehmen • Ernstnehmen • Gemeinsam gestalten

Wir wollen durch die Beachtung der individuellen Bedürfnisse der alten Menschen unsere Aufgaben bei Betreuung, Versorgung, Pflege und Wohnen so erbringen, dass Sie zufrieden sind und sie sich bei uns wohlfühlen.

Der Aufbau einer vertrauensvollen Beziehung zwischen BewohnerInnen und MitarbeiterInnen durch eine sprachliche und nichtsprachliche Kommunikation, die den Wahrnehmungs- und Verständigungsmöglichkeiten der alten Menschen entspricht, ist Grundlage dafür.

Die gemeinsam mit den alten Menschen im Alltag erfolgende Gestaltung ihres Alltags und des Wohnumfeldes soll ihnen Freiheit und Unabhängigkeit, Sicherheit und Orientierung, Unterstützung und Hilfe und somit ein weitestgehend sinnerfülltes Leben ermöglichen. Die Zimmer der alten Menschen sind ihr Privatbereich, den wir respektieren und schützen.

Wir begrüßen ausdrücklich freiwilliges und ehrenamtliches Engagement von Angehörigen und BürgerInnen und kooperieren mit allen Gruppen und Institutionen, die vergleichbare Zielsetzungen haben. 

WIR BILDEN AUS!

DAS IST IN ALLEN UNSEREN PFLEGEEINRICHTUNGEN SO

• Pflegerische Betreuung rund um die Uhr
• Pflege von Menschen jeder Pflegestufe
• Dauerpflege
• Kurzzeit- und Urlaubspflege
• 1- oder 2-Bett-Zimmer
• eigenes Duschbad
• Telefonanschluss und Telefon an jedem Bett
• TV Anschluss in jedem Zimmer
• Notrufanlage an jedem Bett
• Eigene Möbel in angemessenem Rahmen möglich
• Freie Arztwahl
• Med. Behandlungspflege nach ärztlicher Verordnung
• Vollverpflegung aus eigenen Küchen
• Eigene Reinigungsdienste
• Ansprechende Aufenthaltsbereiche
• Große Gemeinschafts- bzw. Speisebereiche
• Betreuung nach dem DRK-eigenen Betreuungskonzept
• Betreuung von Menschen mit demeziellen Erkrankungen
• Unterstützung in Behördenangelegenheiten
• DRK-eigene Wäschereien für Ihre Wäsche
• Kleinere Reparaturen durch die Haustechniker
• Jahreszeitliche Feste
• Ausflüge
• Fußpflege und Friseur
• Schattige Gartenanlage mit Sitzgelegenheit

KOSTEN

PFLEGE UND BETREUUNG
Die Vergütung richtet sich nach der Pflegestufe in die der Bewohner eingestuft ist. Ein Teil dieser Kosten wird in Form einer monatlichen Pauschale von der Pflegeversicherung übernommen. Neben dem Pflege- und Betreuungspersonal werden hiermit auch Pflegesachkosten finanziert.

Pauschalvergütung der Pflegeversicherung je Pflegestufe:
Pflegestufe 1: 1064 €
Pflegestufe 2: 1330 €
Pflegestufe 3: 1612 €

UNTERKUNFT UND VERPFLEGUNG
Diese Kosten müssen vom Bewohner getragen werden. Ist dies nicht möglich übernimmt das Sozialamt auf Antrag die Kosten.

INVESTITIONSKOSTEN
Diese Kosten werden, analog den Kosten für Unterkunft und Verpflegung, ebenfalls von dem Bewohner getragen bzw. von den zuständigen Sozialbehörden. Sie ergeben sich aus den Kosten des Gebäudes und der Sachausstattung, Instandhaltungskosten, Miet- und Leasingkosten sowie Zinsen.

Herr Felix Jakob

Bischof-Fischer-Str. 119
73430 Aalen

(Kopie 1)

Frau Elke Dreher

Bereichsleitung Altenhilfe Aalen
Bischof-Fischer-Str. 119
73430 Aalen

(Kopie 2)

Frau Brigitte Muschitz

Bereichsleitung Altenhilfe Ipf- und Jagst
Bischof-Fischer-Str. 119
73430 Aalen