Häuslicher Betreuungsdienst

Pflegende Angehörige demenziell erkrankter Menschen haben eine herausfordernde Aufgabe übernommen.

Oft bedeutet die Pflege, insbesondere die Betreuung eines demenzkranken Angehörigen, dass man 24 Stunden am Tag für den Betroffenen präsent sein muss.

Ruhe und Erholung findet man selten, soziale Kontakte und Aktivitäten werden stark vernachlässigt.

 

 

Der Häusliche Betreuungsdienst des DRK-Kreisverbandes Aalen e.V. bietet eine "Auszeit" für pflegende Angehörige: Unsere Helferinnen und Helfer sind umfassend im Umgang mit demenziell erkrankten Menschen geschult. Sie kommen gerne zu Ihrem betroffenen Angehörigen nach Hause und betreuen Ihn oder Sie für einige Stunden. Die Betreuungszeiten sind sehr flexibel, Einsätze mehrmals in der Woche, am Wochenende sowie abends sind möglich.

Sie als pflegende Angehörige haben während diesen Stunden Zeit wichtige Termine wahrzunehmen oder können einfach die freie Zeit für sich genießen.

DER HÄUSLICHE BETREUUNGSDIENST BIETET

• eine individuelle Betreuung in vertrauter Umgebung
• Abwechslung und Unterhaltung für Ihren Angehörigen
• Eine flexible Betreuung, die sich an den Bedürfnissen
   und Wünschen der Angehörigen orientiert

Übrigens:
Die Kosten für den Häuslichen Betreuungsdienst, können im Rahmen des § 45 SGB XI (Entlastungsleistungen 125 € pro Monat) oder im Rahmen der Verhinderungspflege (1.612 € pro Jahr) von der Pflegekasse übernommen werden.

Wir sind für Sie da
Nehmen Sie einfach Kontakt zur DRK-Demenzberatungsstelle auf und besprechen mit uns Ihre individuelle Situation, wir finden gerne eine Lösung und vermitteln Ihnen eine/n geeignete/n Helfer/in. Motivierte, engagierte Menschen sind im HBD jeder Zeit willkommen.

Frau Voitl-Echsler

Haus der Sozialarbeit
Bischof-Fischer-Str. 119
73430 Aalen

Frau Stefanie Raible

Haus der Sozialarbeit
Bischof-Fischer-Str. 119
73430 Aalen