LEBEN, IN DER MITTE VON BOPFINGEN
Das DRK-Seniorenzentrum liegt im Herzen der ehemaligen Reichsstadt und schön restaurierten Stadt Bopfingen am Ipf. Es bietet auf zwei Wohnbereichen Platz für insgesamt 66 Bewohner. Die Zimmer verfügen jeweils über eine eigene Dusche und ein eigenes WC. Telefon- und Kabelfernsehanschluss sowie eine Notrufanlage gehören ebenfalls zum Standart. Teilweise verfügen die Zimmer über einen Balkon. Sie sind vollständig möbliert, bieten nach Absprache jedoch auch noch etwas Platz für eigene liebgewonnene Möbel. Das Haus ist in 9 kleinere Wohngruppen gegliedert, was den familiären Charakter unterstützt. Den Bewohnern stehen zudem mehrere Aufenthalts- und Gemeinschaftsräume zur Verfügung.

Das erfahrene Mitarbeiterteam sorgt für eine ganzheitliche und aktivierende Pflege und Betreuung, es gibt den Bewohnern ganz persönlich die Hilfe, die sie aufgrund von Alter und Krankheit benötigen. Dabei achten wir stets die Würde des Einzelnen und fördern seine Selbständigkeit. Den pflegebedürftigen Menschen möchten wir auf diese Weise helfen, in unserer Einrichtung ein neues Zuhause zu finden, in dem sie sich wohl fühlen und aufgenommen wissen. Auch demenzerkrankte Bewohner werden von geschulten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern fürsorglich und liebevoll begleitet.

Das Veranstaltungsangebot im DRK-Altenpflegeheim Bopfingen ist vielfältig.
Wöchentlich werden Gedächtnistraining, Gymnastik und Gleichgewichtstraining, Liedernachmittage und Andachten oder Gottesdienste angeboten. Regelmäßig finden Spielenachmittage, Konzerte, Vorträge oder Auftritte von Kindern statt. Ausflüge und Besuche der lokalen Feste wie Ipfmesse oder Heimattage stehen natürlich auch auf dem Programm. Für Bewohner mit erhöhtem Betreuungsbedarf gibt es zusätzliche Angebote.

Die hauswirtschaftliche Versorgung ist durch eine hauseigene Küche, Wäscherei und Hausreinigung gesichert. Helle Gemeinschaftsräume, ein großer sonniger Dachgarten sowie eine beschauliche Außenanlage mit einem Biotop geben dem Heim eine harmonische und einladende Atmosphäre.

Der Förderverein des Altenpflegeheimes unterstützt mit ca. 30 Ehrenamtlichen die Heimbewohnerinnen und -bewohner und knüpft Kontakte zur Bopfinger Bevölkerung.

Die Bewohner haben freie Arztwahl oder können ihren bisherigen Hausarzt behalten. Krankengymnasten und andere Therapeuten kommen bei vorliegender Verordnung direkt ins Heim. Sie können auch im Haus die Dienste des Frisörs oder der Fußpflege in Anspruch nehmen.

WIR BILDEN AUS!

Herr Ralf Kniest

Am Stadtgraben 84
73441 Bopfingen