Das DRK-Altenpflegeheim liegt mitten in der Stadt Oberkochen, gegenüber dem Rathaus. Die hauseigene Gartenanlage und der angrenzende Park bieten die Möglichkeit zu erholsamen Stunden im Freien. Unmittelbar vor dem Haus ist eine Haltestelle der Stadtbuslinie.

Das DRK Altenpflegeheim bietet 76 älteren Menschen die Möglichkeit des Wohnens, der Betreuung und der Pflege. Kurzzeitpflege ist auch möglich. In unserem Haus stehen 50 Einzelzimmer und 13 Doppelzimmer auf 3 Wohnbereichen zur Verfügung. Unsere Zimmer sind mit einer Nasszelle ausgestattet. Zur technischen Ausstattung der Zimmer gehören Notruf, Telefon-, Fernseh-/Radio-, bzw. Kabel-Anschluss.

WIR BILDEN AUS!

Das Zimmer der Bewohnerinnen und Bewohner ist deren Privatbereich. Deshalb ist es für uns selbstverständlich, dass die Einrichtung und Gestaltung der Zimmer, dem individuellen Geschmack und den räumlichen Gegebenheiten entsprechend, auch mit privaten Einrichtungsgegenständen erfolgen kann.

Gerne dürfen Sie, Ihnen vertraute und lieb gewonnene Gegenstände wie Fotos, Bilder mitbringen. Alle Wohnbereiche verfügen über einen wohnlich gestalteten Aufenthaltsbereich mit einer angegliederten, gut ausgestatteten Teeküche, die für hauswirtschaftliche Verrichtungen zur Verfügung steht.

Unser engagiertes Team sorgt dafür, dass sie sich wohl und zufrieden fühlen. Die pflegerische Arbeit versteht sich als fachlich qualifizierte, ganzheitliche Wahrnehmung. Unsere Mitarbeiter der Hauswirtschaft garantieren gutes Essen aus der hauseigenen Küche und Sauberkeit in allen Räumen und unsere Hausmeister stehen für alle technischen Belange gerne zur Seite.

Im Mittelpunkt aller unserer Bemühungen um Pflege und Betreuung
stehen die pflegebedürftigen Menschen. Wir sind darum bemüht, alle Bewohner sowohl in ihrer Selbständigkeit zu fördern, als auch dort tatkräftig zu unterstützen, wo qualifizierte Hilfe notwendig ist, weil die eigene Kraft nicht mehr ausreicht.

Regelmäßige Betreuungsangebote sollen sowohl den Alltag abwechslungsreich gestalten, als auch die Kontakte zu anderen Bewohnern fördern. Darüber hinaus ist es uns ein persönliches Bedürfnis, dass Sie Unterhaltung und Abwechslung durch Feste, Veranstaltungen, Ausflüge, Sing-, Bastel- und Gymnastiknachmittage erfahren. Wir haben einen Literaturkreis, spielen Bingo, bieten Kraft- und Balance-Training sowie Gedächtnistraining an.

In der hauseigenen Küche werden alle Mahlzeiten frisch zubereitet. Die Speisen werden in den einzelnen Speiseräumen auf den Wohnbereichen und im Speisesaal serviert. Bei Bedarf können die Mahlzeiten auch in den Zimmern eingenommen werden.

Es kann zwischen zwei Menüs gewählt werden. Bei der Erstellung des Speiseplanes werden die Bewohner beteiligt, um den Bedürfnissen, individuellen Wünsche und religiösen Vorstellungen gerecht zu werden. Unser Angebot an Speisen berücksichtigt sowohl die regionale Küche, als auch die besonderen Anforderungen der Ernährung im Alter. Regelmäßige Themenwochen ergänzen den Speiseplan.

Alle zwei Wochen findet abwechselnd ein evangelischer, bzw. katholischer Gottesdienst statt.
 Bei unseren Angeboten werden wir unterstützt von den Mitgliedern des Fördervereins, sowie vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern.

Bei Fragen zum Förderverein steht Ihnen gerne die 1. Vorsitzende, Frau Herta Oppold, zur Verfügung. Sie ist unter Telefon 0 73 64 - 410 862 zu erreichen.

Frau Nicole Kraft

Jenaer Straße 2
73447 Oberkochen